Kunst als Integrationselement

In Mecina Bombarón, einer malerischen Ortschaft der Sierra de Alpujarra, nördlich von Almeria, hat die PPO Foundation schon im Mai 2010 ein erstes Integrationsprojekt für ausländische Arbeitskräfte ins Leben gerufen, in dem Immigranten die Möglichkeit geboten wurde, unentgeltlich die spanische Sprache zu erlernen, um ihre Integration im Lande zu erleichtern. Weiter wurden gratis Internet- und IT Kurse angeboten, von denen auch die einheimische Bevölkerung (vor allem ältere Leute aber auch Kinder) Gebrauch machen konnten. Dieses Projekt läuft sehr erfolgreich nun im 5. Jahr.

Nun konnten wir das Angebot mit einer zusätzlichen Initiative erweitern: dank der Unterstützung der PPO Foundation, in Zusammenarbeit mit Hortofrutícola Las Norias und der Gemeindebehörde von Mecina Bombarón, wurde ein Saal im Gemeindehaus mit allen nötigen Mitteln ausgestattet, um den Immigranten sowie der lokalen Bevölkerung Kunstkurse anzubieten. Diese werden erfreulicherweise sehr gut besucht – die Resultate nicht nur artistischer Art sondern auch als Vehikel zur Integration haben alle Erwartungen übertroffen.

Dies ist ein weiteres Beispiel, wie man mit bescheidenen Mitteln aber mit grossem persönlichen Engagement sehr gute Resultate zur Verbesserung der Integration in der Region Almeria erzielt werden können, auch dank Kunst!

Publiziert am: 04.07.2014